Skip to main content

Silicon Valley geht auch auf Hessisch

Verfasst von Cornelia Eicher am 11.07.2017 unter Unternehmensnews

„Das Wissen in der Region zu behalten und miteinander zu vernetzen, das ist unsere große Herausforderung“ meint genius-Geschäftsführerin und IHK-Präsidentin Kristina Sinemus. Sie setzt sich seit Monaten für die Einrichtung eines Start-up-Zentrums in Darmstadt ein. Gemeinsam mit einer Gruppe von Marketing-Experten, die diese Idee voranbringen sollen, besuchte sie mehrere Start-up-Unternehmen in der Region.

Für Start-ups ist es derzeit noch sehr schwierig an Fördergelder heranzukommen. Das soll sich ändern. Mit 4 Mio. € Gründerkapital will die IHK Darmstadt Start-ups in die Region locken. Das ist einzigartig für die Bundesrepublik, dass eine IHK Risikokapitalgeber für Start-up-Unternehmen wird.

Ziel ist es, ein Ökosystem für Start-ups so zu entwickeln, dass auch andere in diese Region kommen und bleiben möchten. Das Start-up-Zentrum soll Anfang Dezember in Darmstadt an den Start gehen.

Am 10. Juli 2017 berichtete die Hessenschau über den Besuch bei den Start-ups.