Skip to main content

Politikerrundgänge auf dem Erlebnisbauernhof der IGW

Verfasst von Volker Többe am 06.02.2017 unter Unternehmensnews

Der ErlebnisBauernhof auf der Internationalen Grünen Woche ist eine der wichtigsten Plattformen auf der Messe für den Austausch zwischen Landwirtschaft, Politik und Verbrauchern. Erneut füllten in diesem Jahr rund 50 Aussteller den ErlebnisBauernhof mit Leben. Organisator ist traditionell das Forum Moderne Landwirtschaft (FORUM).

Aus dem Berliner genius-Büro waren Nele Herrmann Valente als Projektleiterin im Hintergrund und Volker Többe als genius-Mitarbeiter vor Ort und unterstützten knapp die Hälfte der rund 65 Politikerrundgänge durch die Halle. Aufgabe waren die Koordination und Durchführung von Rundgängen in Kooperation mit Mitarbeitern des FORUMS, des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und der Messe Berlin.

Teilnehmende Politiker waren unter anderem Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Barbara Hendricks (SPD), Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft des Freistaates Sachsen Thomas Schmidt (CDU), Landesminister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern Dr. Till Backhaus (CDU), Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz des Landes Thüringen Anja Siegesmund (Bündnis 90/Die Grünen), Landesministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Hessen Lucia Puttrich (CDU), Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Dr. Maria Flachsbarth (CDU), Generalsekretär der CDU Dr. Peter Tauber und die AG Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Rundgang mit  Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Barbara Hendricks (SPD) und dem Deutschen Bauernverband.

Für alle Messebesucher bot der Besuch des ErlebnisBauernhofs einen Streifzug durch interessante landwirtschaftsrelevante Themenkomplexe, mit denen Verbraucher täglich in Berührung kommen: Brot und Getreide, Milch, Käse und Co., Wurst, Fleisch und Ei, Zucker, Mais und Raps, Naturhaushalt, Gesellschaft und Sicherheit sowie der Themenkomplex Generation Zukunft.

Die zahlreichen Aussteller veranschaulichten den Parlamentariern und Ministerialen aus Bund und Ländern ein ausgewogenes und spannendes Bild der hiesigen Landwirtschaft. Außerdem boten die Rundgänge den Ausstellern Gelegenheit, mit Entscheidungsträgern persönlich in Dialog zu treten.