Skip to main content

Kristina Sinemus und Christoph Ewen skizzieren „Forum Energiedialog“

Verfasst von Julia Lauer am 10.05.2017 unter Unternehmensnews

Der Schall, den Windräder erzeugen, ist ein Thema in vielen Kommunen. Das Forum Energiedialog des Landes Baden-Württemberg sorgt auch hier für Transparenz, indem es zum Beispiel Exkursionen zu Windparks anbietet. Auf diesem Weg sollen Teilnehmer einen Eindruck von der Geräuschintensität moderner Anlagen gewinnen.

Eine solche Informationsfahrt steht im Fokus des Beitrags von Professor Dr. Kristina Sinemus, Geschäftsführerin der genius gmbh, und Dr. Christoph Ewen, Geschäftsführer von team ewen, der dieser Tage im Online-Magazin „Treffpunkt Kommune“ erschienen ist.

Das baden-württembergische Umweltministerium hat das Forum Energiedialog als Angebot für die Kommunen ins Leben gerufen. Die beiden Kommunikationsbüros team ewen und genius setzen es in enger Zusammenarbeit mit den vier Regierungspräsidien um. Hintergrund ist, dass die Energiewende zwar einerseits von einer breiten Mehrheit in der Bevölkerung unterstützt wird, andererseits aber mitunter zu Konflikten führt, wenn es um konkrete Vorhaben vor Ort geht. Um Fragen rund um die Energiewende aufzugreifen, um über Chancen und Risiken der neuen Energieträger zu informieren und um alle Akteure ins Gespräch miteinander zu bringen, können Bürgermeister das Forum Energiedialog vor Ort in Anspruch nehmen. Zu den Leistungen des Forums gehören Informationsveranstaltungen, Dialogformate und Verfahren der Mediation. Das Forum ist für weitere interessierte Kommunen nach wie vor offen.