Skip to main content

24. Oktober: Brennstoffzellen-Forum des Landes Hessen in Frankfurt

Verfasst von Cornelia Eicher am 16.08.2017 unter Unternehmensnews

Jahr für Jahr wird hessenweit mehr Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen. Auch wächst die Zahl derer, die sich mit Strom selbstversorgen – etwa über Photovoltaikanlagen auf dem Hausdach oder Kraft-Wärme-Kopplungsgeräte (KWK) im Keller. Einen besonders hohen elektrischen Wirkungsgrad von über 30 bis 60 Prozent weisen die auf Brennstoffzellen basierenden KWK-Geräte auf.

Die Erfordernisse der Energiewende im Wärmesektor und die Perspektiven der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie stehen im Fokus des 16. Brennstoffzellenforum Hessen, das am 24. Oktober 2017 im Frankfurter Radisson Blu Hotel stattfindet. Experten aus Wissenschaft und Energietechnik stellen neue Erkenntnisse vor. Gastgeber sind das Land Hessen, die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. und die HA Hessen Agentur GmbH. Insbesondere Energieversorger, Mitarbeiter aus Stadt-, Kreis- und Landesverwaltungen sowie von produzierenden und Dienstleistungsunternehmen, Bau- und Wohnungsunternehmen, von Contracting-Gebern, Architekten, Energieberater, Mitarbeiter von Heizungsinstallationsbetrieben und Herstellern sowie private Hauseigentümer sind herzlich eingeladen.

Der Veranstaltungsort, das Radission Blu Hotel, wird im Herbst 2017 das erste Hotel in Europa mit einem KWK-Kraftwerk auf Basis einer Brennstoffzelle der Industrieklasse sein. genius organisiert die Veranstaltung, übernimmt Referenten- und Teilnehmermanagement und betreut Referenten und Gäste vor Ort.

Begleitprogramm

Während den Networking-Pausen besteht die Gelegenheit sich mit den Expertinnen und Experten in einer begleitenden Ausstellung auszutauschen.

Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an Energieversorger, Stadt-, Kreis- und Landesverwaltung, produzierende und Dienstleistungsunternehmen, Bau- und Wohnungsunternehmen, private Hauseigentümer, Contracting-Geber, Architekten, Energieberater, Heizungsinstallationsbetriebe und Hersteller.

Weitere Details zur Veranstaltung folgen.

Die Anmeldung zur Teilnahme ist bereits jetzt hier möglich.